substation

Effiziente Steuerung des Straßen- und Hafenverkehrs in Le Havre durch Fernsteuerung von Brücken und Schleusen über modulare Switches der Belden-Marke Hirschmann™

Belden, ein weltweit führender Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, hat Switches und Netzwerkmanagement-Software für ein neues Fernüberwachungs- und -steuerungssystem von Brücken und Schleusen für den Hafen von Le Havre geliefert.

Das von Actemium installierte System optimiert den Verkehrsfluss und bietet größere Sicherheit für Anwender.

CS114_Port-of-le-havre_450


Mit Hilfe der modularen Switches von HirschmannTM hat Actemium das gesamte Netzwerk in nur wenigen Tagen auf den neuesten Stand gebracht. Actemium hat die dezentralen speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) modernisiert, um die lokale Steuerung und alle Kontrollfunktionen der beweglichen Komponenten zu gewährleisten. Es wurden Informationssensoren implementiert, die ohne direkten Sichtkontakt zum Ort des Geschehens den Betrieb von Videokameras, Messzellen für den Einbruchschutz, Audioverbindungen, Verkehrsdichtemessungen für den Straßenverkehr und Messungen der Umgebung (Wasserstand im Hafenbecken, Temperatur, Windgeschwindigkeit etc.) ermöglichen.

Vor allem jedoch hat Actemium das Ethernet-Datenübertragungsnetzwerk aufgebaut. Es umfasst modulare MS30-Switches und MACH4000-Backbone-Systeme, die ein hohes Maß an Verfügbarkeit garantieren und mithilfe der Industrial HiVision Management-Software überwacht werden. Darüber hinaus hat das Unternehmen zentrale Steuerungseinheiten mit sechs Bedienkonsolen installiert.