KV_Presse

Belden bietet mit universellen Komponenten einfache Anbindung an vorhandene EtherNet/IP-Netzwerke

Buskoppler von Lumberg Automation ermöglicht den Zugriff auf Echtzeitdaten über große Entfernungen

BLDPR371DE0215

Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, hat das Feldbussystem von Lumberg Automation um ein neues Produkt erweitert – den LioN-Link EtherNet/IP-Buskoppler. Dank seiner flexiblen Anbindung an EtherNet/IP-basierte Industrienetzwerke gestaltet sich die Aufrüstung mit diesem Buskoppler extrem einfach.

0940ESL611

Belden bietet mit universellen Komponenten einfache Anbindung an vorhandene EtherNet/IP-Netzwerke (Photo: Belden, PR371)


Die als Ein/Ausgangs-Einzelmodul ausgeführte Lösung unterstützt verschiedene Feldverdrahtungssysteme, zahlreiche Konfigurationsoptionen sowie Verbindungen über große Entfernungen. Darüber hinaus bieten die einzigartigen, standardisierten Verdrahtungskomponenten eine bisher unerreichte Flexibilität, selbst in den rauesten Industrieumgebungen.

„Angesichts der wachsenden Verbreitung von EtherNet/IP stellt unser Buskoppler für Netzwerkplaner, Systemintegratoren und Maschinenbauer eine willkommene Erweiterung in der Feldtechnik dar”, erklärt Toni Hauert, Produktmanager bei Belden. „Durch die flexiblen Anbindungsmöglichkeiten – neben dem Vorteil, dass keine speziellen Kabel oder Stecker notwendig sind – beschränkt sich der Installationsaufwand auf das Einstecken im neuen Buskoppler, und schon ist das Netzwerk betriebsbereit.”

Das LioN-Link-System bietet unkomplizierte Verbindungsmöglichkeiten zwischen dem gesamten Feldbussystem und den feldbusunabhängigen E/A-Modulen, die zudem leicht sind und wenig Platz beanspruchen. Die in jedem Buskoppler integrierte Software ermöglicht sowohl die Kommunikation mit dem Webserver als auch den Zugriff auf die Echtzeitdaten und Diagnoseinformationen aus dem vollständigen Produktionsprozess.

An jeden Buskoppler können, auf zwei Leitungen verteilt, bis zu 30 E/A-Module angeschlossen werden, wobei pro Leitung maximal 15 Geräte unterstützt werden. Die Leitungen dürfen bis zu 100 Meter lang sein, was der doppelten Länge aller derzeit auf dem Markt erhältlichen Produkte entspricht.

„Produktionsunternehmen verlangen heute vielfältige, bezahlbare Konfigurationsmöglichkeiten zur Integration ihrer vorhandenen EtherNet/IP-Netzwerke”, fügt Hauert hinzu. „Der Buskoppler von Lumberg Automation bietet dementsprechend eine einfache, anwenderfreundliche Lösung, die zuverlässige Echtzeitdaten liefert, sodass mögliche Probleme in der Produktionsumgebung einfach erkannt und schnell behoben werden können.”


In einer Welt, in der Interoperabilität immer wichtiger wird, ist Transparenz für Anlagen-Betreiber unerlässlich. Nicht zuletzt aufgrund ständig steigender Anforderungen bei dem Empfang, der Analyse und dem Austausch von Daten. Beldens Industrial Connectivity-Lösungen sind genau auf diese Anforderungen abgestimmt. Kunden mit anspruchsvollen Umgebungsbedingungen, mit immer mehr vernetzten Maschinen, steigenden Datenmengen und höchsten Anforderungen an die Produktivität, zählen auf industrielle Kabel, Steckverbinder und I/O-Module von Belden, Hirschmann und Lumberg Automation. Das lückenlose Sortiment bietet eine umfassende Kommunikationsinfrastruktur, die auf Langlebigkeit ausgelegt ist. Beldens maßgeschneiderte Connectivity-Systeme sorgen für stabile Leistung und höchste Zuverlässigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen in der Industrieautomatisierung.

About Belden

Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Signalübertragungslösungen, bietet ein umfassendes Produktportfolio, das auf die Anforderungen unternehmenskritischer Netzwerkinfrastrukturen in den Branchen Industrie- und Gebäudeautomation sowie Broadcast zugeschnitten ist. Mit innovativen Lösungen für die zuverlässige und sichere Übertragung stetig wachsender Datenmengen für Audio- und Videoinformationen, die für moderne Anwendungen benötigt werden, übernimmt Belden eine Schlüsselrolle bei der globalen Veränderung hin zu einer vernetzten Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Louis, USA, wurde 1902 gegründet und betreibt Fertigungsstätten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.belden.com und folgen Sie uns auf: http://twitter.com/BeldenInc

Kontakt für weitere Informationen:

Nancy van Heesewijk
EMG
Tel: +31 164 317 018
E-mail:

Berry Medendorp
Belden
Tel: +31 77 387 8555
E-mail:


Belden, Belden Sending All The Right Signals, Hirschmann, GarrettCom, Tofino Security and the Belden logo are trademarks or registered trademarks of Belden Inc. or its affiliated companies in the United States and other jurisdictions. Belden and other parties may also have trademark rights in other terms used herein.


This press release and relevant photography can be downloaded from www.PressReleaseFinder.com.
Alternatively for very high resolution pictures please contact Nancy van Heesewijk , +31 164 317 018




Produktübersicht

KV_LioN-Link

Product Bulletin

Lumberg Automation LioN-Link Ethernet/IP Buskoppler (0940 ESL 611)