KV_Presse

Funktionsumfang wie bei Backbone-Systemen aus dem Office-Bereich

Hirschmann™ erweitert sein Produktprogramm um neue
Software-Plattform 7.0

26.07.11

PR200DE0711


Mit dem Release 7.0 präsentiert Hirschmann™ eine neue Version der Software-Plattform, die in den managed Switches der MACH-, MICE-, Rail- und OCTOPUS -Familien von Hirschmann™ eingesetzt wird. Diese Software-Plattform bietet ebenso wie die Vorgängerversion einen Funktionsumfang, der sonst nur in Backbone-Systemen für den Office-Bereich üblich ist. Dazu gehören umfangreiche Management-, Diagnose-und Filterfunktionen sowie verschiedene Redundanzverfahren, Security-Mechanismen und Realtime-Anwendungen. Im Layer-3-Bereich steht jetzt zusätzlich zu DVMRP und PIM-DM auch das neue Multicast-Protokoll PIM-SM zur Verfügung, das eine optimale Ausnutzung der Bandbreite ermöglicht. Außerdem sind die Konfigurations-, Security- und Service-Funktionen nochmals erweitert worden.


So können jetzt Konfigurationen auch offline, also ohne aktive Verbindung zu den Switches erstellt, lokal gespeichert und später auf die Geräte geladen werden. Zudem ermöglicht das ARC-Protokoll eine automatische und damit sichere und schnelle Konfiguration eines MRP-Rings. Dabei werden über einen Switch alle anderen im Ring komplett konfiguriert. Danach sind sämtliche Einstellungen auf jedem Switch automatisch gespeichert.

PB_SW-Release_7-0_PR


Mit dem Release 7.0 präsentiert Belden eine neue Version der Software-Plattform aus seinem Hirschmann™-Produktprogramm, die in den managed Switches der MACH-, MICE-, Rail- und OCTOPUS -Familien von Hirschmann™ eingesetzt wird. (Foto Belden, PR200)


Mit IEEE802.1x Multi Client Authentication lassen sich mehrere Teilnehmer an einem Switch-Port authentifizieren. Geblockte Teilnehmer können automatisch in einem sogenannten Guest VLAN abgelegt werden, das nur eingeschränkte Nutzungsrechte zulässt. Außerdem können Ports, deren elektrische oder optische Verbindung fehlerhaft ist, zur Stabilisierung des Netzwerks automatisch deaktiviert werden.


Darüber hinaus bietet die neue Software-Plattform weitere Service-Funktionen für IP-Telefonie. Mit LLDP für Media Endpoint Devices (LLDP-MED) können Netzwerkregeln automatisch zugewiesen werden. Zusätzlich werden IP-Telefone – ebenfalls automatisch – in ein Voice VLAN übernommen, um eine gleichbleibende Sprachqualität zu gewährleisten.


Mit dem Release 7.0 der bewährten Software-Plattform für die managed Switches der MACH-, MICE-, Rail- und Octopus-Familien von Hirschmann™ hat Belden einen neuen Maßstab für Industrial Ethernet gesetzt. „Dieses Release bietet nicht nur die mit Abstand meisten Standard-Features im Automatisierungsbereich, sondern beinhaltet zudem auch eine Reihe spezieller Funktionen“, betont Produktmanager Jürgen Schmid. „So lässt sich etwa mit dem ARC-Protokoll ein kompletter MRP-Ring automatisch konfigurieren. Dadurch wird die Inbetriebnahme erheblich einfacher, schneller und sicherer“, so der Netzwerk-Experte.


Über Belden

Belden®: Wir senden die richtigen Signale™

Belden entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für die Datenübertragung. Das Produktprogramm reicht von Kabeln über Steckverbinder, I/O-Module, drahtlose Netzwerksysteme bis hin zu Netzwerkgeräten und Systemen zur Steuerung, Lasterfassung und Lastmomentbegrenzung für sicherheitsrelevante Anwendungen. Das Spektrum der Einsatzbereiche erstreckt sich von der Automatisierung über Rechenzentren und Rundfunkstudios bis hin zur Luft- und Raumfahrt. Schwerpunkt der Unternehmensaktivitäten sind Segmente im weltweiten Kabel- und Automatisierungsmarkt, in denen spezielle und hochverfügbare Produkte erforderlich sind. Mit Produktionsstätten in Nordamerika, Europa und Asien hat Belden im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 1.62 Milliarden USD erzielt.

Belden bietet gemeinsam mit seinen Marken Hirschmann™ und Lumberg Automation™ ein umfangreiches und hoch spezialisiertes Produktprogramm für die durchgängige Datenkommunikation an – von der Management- über die Steuerungs- bis hin zur Feldebene. Das Unternehmen verfügt über 15 Niederlassungen in Europa, im Nahen Osten und in Afrika sowie Produktionsstätten in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Italien, der Tschechischen Republik und Ungarn.


Kontaktinformation

Für weitere Informationen schreiben Sie eine E-Mail an für Produktanfragen.

Die Pressemitteilung und Fotos zum Thema können Sie von
www.PressReleaseFinder.com herunterladen
Kontakt für besonders hoch auflösende Bilder:
Nancy van Heesewijk ( , +31 164 317 018 )




Datenblätter, Software, Handbücher

Produktspezifische Downloads sind direkt bei den jeweiligen Produkten im e-catalog zu finden.


Copyright 2014, Belden Inc. | all rights reserved